Diese Seite drucken
Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn

Förderungen - Bauen

Gemeinde Ebersdorf

 

Baukostenzuschuss

Fördergegenstand Höhe der Förderung
Baukostenzuschuss für Errichtung, Zu- und Umbau eines Einfamilien- und Zweifamilienwohnhauses samt Nebengebäuden 25 % der Bauabgabe
Baukostenzuschuss für Errichtung eines landwirtschaftlichen Betriebsobjektes 25 % der Bauabgabe

 

Solar - Heizungen - Mobilität

 

Fördergegenstand Höhe der Förderung
Solarförderung 60 % der Landesförderung, max. 840,--
Heizung  
Hackschnitzelheizung 60 % der Landesförderung, max. 840,--
Pelletsheizung 60 % der Landesförderung, max. 840,--
Stückholzvergaser 60 % der Landesförderung, max. 840,--
Fernwärmeanschluss 60 % der Landesförderung, max. 840,--
Photovoltaik: (Voraussetzung: PV-Anlage > 2 kWp)  
auf Dach, Fassade, etc.: € 160,-- pro kWp, max. 800,--
Gebäudeintegrierte Anlage € 220,-- pro kWp, max. 1.100,--
E-Mobilität  
E-Autos € 200,-- (pro Haushalt und Hauptwohnsitz)
E-Fahrräder und E-Moped/Roller € 100,--
Wärmepumpen Landesförderung - Basisförderung
Umstieg von Öl/Gas/Kohle-Alles­brenner/Strom auf Erd- oder Grundwasserwärmepumpe: 30 % der Landesförderung, max. € 1.080
Luftwärmepumpe 30 % der Landesförderung
Lastmanagementsysteme € 60,-- pro System (mind. 4 schaltbare Verbraucher) Voraussetzung: PV-Anlage >1 kWp
Energiespeicher  
Blei-Säure oder Blei-Gel € 60,-- pro kWh bis max. 7,5 kWh, Vorraussetzung: PV-Anlage > 2 kWh
sonstige (z.B. Lithium-Ionen) € 150,-- pro kWh bis max. 5 kWh, Voraussetzung: PV-Anlage > 2 kWh
© 2020 Gemeinde Ebersdorf | Datenschutz